KINONACHT
«DAZWISCHEN»

KINOCLUB SURSEE
STADTTHEATER SURSEE

Samstag 6.11.
17.00 & 20.30

Preis: CHF 14.00/7.00

Der Kinoclub Sursee zeigt zwei Filme aus der arabischen Welt, die beide vom Gefühl handeln, zwischen den Welten zu leben.

Um 17 Uhr wird der Film IN BETWEEN – BAR BAHAR von der Regisseurin Maysaloun Hamoud, Israel, aus dem Jahre 2016, gezeigt. Drei Frauen teilen sich im pulsierenden Herzen von Tel Aviv ein Appartement. Sie sind hin- und hergerissen zwischen der Lust, Karriere zu machen, sich zu verlieben, auszugehen, zu verführen und zu studieren. Auf den ersten Blick nichts Aussergewöhnliches. Bis auf eines: Sie sind, wie die Regisseurin, Palästinenserinnen aus Israel.

Um 20:30 Uhr folgt dann der Film ADAM von Maryam Touzani, 2019, aus Marokko. In den schmalen Gassen der Altstadt von Casablanca betreibt Abla eine kleine, weitum beliebte Delikatessen-Bäckerei. Ihre Tage sind mit der Herstellung und dem Verkauf der Backwaren ausgefüllt, zudem hält sie ihre achtjährige Tochter Warda auf Trab. Unerwartet steht eines Tages Samia vor der Tür, eine hochschwangere junge Frau, die nach einem Platz für die Nacht fragt. Die verwitwete Abla ist nicht interessiert. Doch die kleine Warda schliesst Samia sofort ins Herz. Eine Geschichte über Freundschaft, weibliche Solidarität, Mutterschaft und der sinnlichen Kunst des Backens.

Adam
Adam

ADAM - Film von Maryam Touzani

press to zoom
InBetween
InBetween

IN BETWEEN – BAR BAHAR von der Regisseurin Maysaloun Hamoud

press to zoom
Adam
Adam

ADAM - Film von Maryam Touzani

press to zoom
1/2

Kinoclub Sursee

Das Kino darf nicht sterben – so lautete das Motto einer Gruppe von Kinoliebhabern, als 1997 das kommerzielle Kino im Stadttheater Sursee seine Pforten schloss. Sie gründeten kurzentschlossen den Kinoclub und veranstalten seither im Stadttheater Sursee monatliche Vorführungen der besten und schönsten Streifen und organisieren Anlässe rund um das Medium Film und um das Kino. So gibt es Filmnächte und Filmwochenenden mit thematischen Schwerpunkten, Vorführungen in Anwesenheit von Regisseuren und Schauspielern und seit 2004 auch jedes zweite Jahr das festival sursee.

 

Jede Vorführung wird dabei zu einem Kinoanlass, zu dem auch die Bar einen wesentlichen Anteil beiträgt. Die Gäste werden in der Pause mit Leckereien und Häppchen verführt, die jeweils zum Film passend ausgesucht und hergestellt werden. Weiter ist es das Markenzeichen des Kinoclubs, dass die Zuschauer zu Beginn immer begrüsst werden und eine kurze Einführung zum Film erhalten.

 

Mittlerweile hat der Kinoclub auch den Sprung ins digitale Zeitalter geschafft und dank grosszügigen Spenden von Mitgliedern und Beiträgen der Öffentlichen Hand einen digitalen Projektor angeschafft. Damit werden die schönsten Streifen für das Publikum auch bestmöglich projiziert und das Kino im Stadttheater Sursee lebt nach wie vor!

Kinoclub im Stadttheater.JPG
  • Kulturlandschaft on Facebook
  • Kulturlandschaft on Instagram