KULTURSCHIENE
MALTERS

Freitag 5.11.
20.30

Reservation: www.kulturschiene-malters.ch

Preis: CHF 35.00/25.00

Seit 20 Jahren gelingt es Pagare immer wieder aufs Neue, knapp am Puls der Zeit vorbei zu schrammen. Aber damit befinden sie sich ja in bester Gesellschaft, denn wer möchte schon auf jeden neuen Hype aufspringen? Niemand. Ausserdem folgt danach eh sofort der Gang in die Vergessenheit. Oder erinnert sich heute noch irgendwer an Tamagochi oder Piero Esteriore? Eben. So setzen Pagare weiterhin konsequent auf das, was sie am besten können, nämlich dem Publikum neue, selbstgestrickte musikalische Geschichten aus ihrem Leben zu erzählen.

 

Niklaus Mäder, Marco Beltrani, Dani Lüdi, Peter Zihlmann, Marius Zemp (Gesang & Schauspiel), Peter Zihlmann (Komposition)

pagare_1.jpg

Kulturschiene Malters

Er funkelt, glitzert und versprüht seinen Lichterzauber. Rückt die charmante Stube ins beste Licht. Neuankömmlingen fällt er sofort auf. Immer. Bis er schliesslich erlischt, um dem Geschehen auf der Bühne nicht die Schau zu stehlen. Der Kronleuchter im «Gleis 5» weiss, was sich gehört. Für ihre familiäre, unkomplizierte Atmosphäre sind die Veranstaltungen der Kulturschiene Malters weitherum bekannt. Einmal monatlich, meist freitagabends, veranstaltet ein 6-köpfiges Team, unterstützt von weiteren fleissigen Händen, mit viel Herzblut Konzerte, Kleinkunst, Lesungen, Spielabende und mehr. Das ausgesuchte, abwechslungsreiche Programm wird vielseitig geschätzt. Neue gwundrige Gäste sind sehr willkommen – so wie die treuen Mitglieder und Gönner, welche die Kulturschiene seit Jahren unterstützen. Neben vertrauten Gesichtern gibts immer wieder (noch) unbekannte Künstlerinnen und Künstler zu entdecken. Übrigens, die Bühne der Kulturschiene liegt zentral: lediglich zehn Zugminuten von Wolhusen und Luzern, dann über die Strasse zum Restaurant Bahnhof – dahin, wo der Kronleuchter funkelt.

Gleis 5.2.jpeg
  • Kulturlandschaft on Facebook
  • Kulturlandschaft on Instagram